Chronik der Schule Kleinolbersdorf

<div style="width: 100px;">23. Jun 1902</div> Einweihung der Schule als Kirchenschule – ab 1921 Volksschule
01. Okt 1945 Wiederaufnahme des Unterrichts nach kriegsbedingter Unterbrechung ab März 1945
1952 aus Schulen Kleinolbersdorf und Altenhain wird eine „Zentralschule“ in Kleinolbersdorf Klasse 4-8 in Altenhain Klasse 1-3 Einführung einer Buslinie
1959 Gründung der „Zehnklassige allgemeinbildende polytechnische Oberschule“ Schüler der Klassen 9-10 besuchen Schulen in Karl-Marx-Stadt
1983/84 Übergabe des Schulanbaus alle Klassen 1-10 werden in Kleinolbersdorf unterrichtet
seit 1992 Grundschule Klasse 1-4
1998 Gründung des Bürgervereins „Schule Kleinolbersdorf-Altenhain e.V.“ (im Kampf um den Erhalt der Schule)
2002 Hundertjähriges Schuljubiläum